jv-collage03_small
Die Menschen dahinter

Hinter den JazzVocals [d═ť╩â├Žz╦łv╔Ö╩Ők╔Ölz] verbirgt sich eine chaotisch-kreative Ansammlung von Individualisten unterschiedlichsten Alters: rund 30 S├Ąngerinnen und S├Ąnger zwischen 25 und 50 Jahren geh├Âren dem Berliner A-cappella-Chor an, der 1991 als Schulchor in Berlin-Wei├čensee gegr├╝ndet wurde.

Die Bandbreite des Repertoires reicht von Jazzstandards ├╝ber Folk- und Rockmusikbearbeitungen bis hin zu HipHop-Titeln. Das Programm wird mit Improvisationen, Mouth-Percussion und anderen Experimenten mit der Stimme aufgelockert und abgerundet.

Die JazzVocals haben in ├╝ber drei Jahrzehnten viele internationale Erfahrungen, Auszeichnungen und Preise gesammelt und Kontakte mit anderen Ch├Âren gekn├╝pft. Sie nahmen an einer Vielzahl von Jazz- und Chorfestivals sowie Workshops in Russland, D├Ąnemark, Italien, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Bulgarien, Polen, Portugal, Ungarn und Guatemala teil.

Nach einem Wechsel der Chorleitung von Gr├╝nderin Susanne Faatz zu Matthias Knoche im Jahr 2017 konnte der Chor 2019 an seine Erfolge anschlie├čen und erreichte im Juni den zweiten Platz und ein Silber-Diplom beim Festival ÔÇ×Coros de Ver├úoÔÇť in Lissabon.

2020 ┬ę J*ZZV*C*LS