CD-Aufnahmen „Grazz“ im Funkhaus (Nalepastr.)

Vom 17. bis 19. Juni 2011, einem Wochenende kurz vor Eintreffen des Sommers, traf sich unser Gesangsverein in den heiligen Backsteinmauern des ehemaligen DDR-Rundfunkzentrums in der Nalepastra├če, genauer im Funkhaus, um zu singen was das Zeug h├Ąlt, bis die Schwarte kracht bzw. bis zum

Morgengrauen, ohne dabei ├╝ber Leichen zu gehen, aber bereit, gro├če Opfer zu bringen – f├╝r die Aufnahme unserer zweiten CD! Zur ├ťberraschung aller sollte es soweit aber gar nicht kommen. Es wurde ein kreatives, produktives, kooperatives und vor allem freudvolles Wochenende mit viel Gesang und noch mehr Kuchen. Die interessant kultigen R├Ąumlichkeiten boten, neben einer geradezu festlichen Atmosph├Ąre und einer guten akustischen Grundlage, sehr viel Bewegungsfreiraum. Dank unserer hochmotivierten und ├╝beraus professionellen Techniker Anita und Marco war der Arbeitsprozess angenehm fl├╝ssig und unkompliziert, sowie Kritik nicht nur treffend (!), sondern vor allem konstruktiv. Daf├╝r noch einmal herzlichen Dank von unserer Seite!

 

Hier gehts zur CD!

2020 ┬ę J*ZZV*C*LS